Ganz bestimmt kennen Sie folgende Situation: Ein neuer Mitarbeiter beginnt seinen ersten Arbeitstag und irgendwie ist gar nichts für ihn vorbereitet: der Arbeitsplatz ist nicht vollständig eingerichtet, nicht alle Kollegen sind über den Neuen informiert und irgendwie hat niemand so richtig Zeit für seine Einarbeitung. Eigentlich sitzt er mehr herum, als dass er seiner Tätigkeit nachgeht

 

Nicht nur, dass dadurch hohe Kosten für das Unternehmen entstehen, der Mitarbeiter wird auch wenig motiviert sein, wenn ihn keiner wirklich wahrnimmt. Im schlimmsten Fall verlässt er das Unternehmen innerhalb der Probezeit. Wussten Sie, dass 80% der neuen Mitarbeiter bereits in den ersten 100 Arbeitstagen eine Entscheidung für oder gegen das Unternehmen treffen? Der Einfluss der Einarbeitung auf Leistung, Motivation und Zufriedenheit des Mitarbeiters wird häufig unterschätzt.

Ein hoher Aufwand für die Personalsuche und ein schlechtes Image als Arbeitgeber sind wesentliche Folgen, die die Kündigung eines neuen Mitarbeiters mit sich bringt. Damit das nicht passiert, biete ich ab sofort ein Training an, in dem Sie erfahren, wie Sie die Begrüßung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter richtig gestalten. Die Inhalte werden selbstverständlich an Ihren Bedarf angepasst. Das Training ist als Einzel- (eintägig) oder Gruppentraining (zweitägig) buchbar.

 

Training: Der Onboarding-Prozess – richtige Begrüßung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter 

 

In diesem Training lernen Sie, wie Sie die Einarbeitung effizient und effektiv vorbereiten, durchführen und nachbereiten. Darüber hinaus erfahren Sie, was für ein erfolgreiches Onboarding Ihrer Mitarbeiter (übersetzt “an Bord nehmen”) notwendig ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Mitarbeiter von Beginn an emotional an das Unternehmen binden, um so eine 100%ige Identifikation und Leistungsorientierung bei ihnen sicherzustellen.

 

 

Vorbereitung des Unternehmens auf die Begrüßung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter: Die Personalauswahl

 

Das Anforderungsprofil / die Stellenanzeige 

Die Bedeutung  der Anforderungsdefinition für die Mitarbeiterbindung

Leitfaden zur Erstellung von Anforderungsprofilen

Mit modernen Stellenanzeigen neue Mitarbeiter für sich gewinnen

 

Das Vorstellungsgespräch

Vorbereitung: Leitfaden zur Erstellung eines strukturierten Interviews

Durchführung: offene Kommunikation der Herausforderungen

Nachbereitung: Zusammenfassung und Protokollierung der Ergebnisse

 

Die Vertragserstellung

Gesprächsprotokoll als Basis für die Vertragserstellung

Den Risiken eines Vertragsrücktritts vorbeugen

Die Zeit bis zum ersten Arbeitstag sinnvoll nutzen: Kontakt halten, Vorbereitungen treffen, etc.

 

Die Herausforderungen in der Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Die Einarbeitungsphasen: Chancen und Risiken

Der erste Arbeitstag

Die ersten Wochen

Der Abschluss der Probezeit

 

Der psychologische Vertrag

Definition

Die Bedeutung von gegenseitigen Erwartungen

Auswirkungen bei Vertragsbruch

 

Regelmäßige Einarbeitungs-/Mitarbeitergespräche

Definition der Gesprächsinhalte: Erstellung eines Leitfadens

Protokollierung des Einarbeitungsfortschritts

 

Einarbeitungsinstrumente

 

Der Einarbeitungsplan / die Einarbeitungscheckliste 

Sinn und Zweck von Einarbeitungsinstrumenten

Aufbau der Einarbeitungsinstrumente

 

Paten- und Mentorensysteme

Aufgaben eines Paten / Mentors

Kommunikation zwischen Paten / Mentor und neuem Mitarbeiter

 

Erfolgsüberprüfung der Einarbeitung neuer Mitarbeiter

 

Warum eine Erfolgsüberprüfung erforderlich ist

Der Einfluss des Einarbeitungserfolges auf das Arbeitgeberimage

Der Einfluss des Einarbeitungserfolges auf den Onboarding-Prozess

 

Harte Faktoren

Fluktuation

Kosten der Personalbeschaffung

 

Weiche Faktoren

Mitarbeiterloyalität

Mitarbeiterzufriedenheit

Leistungsverhalten

 

Mitarbeitermotivation und langfristige Mitarbeiterbindungsmaßnahmen

 

Was Mitarbeiter wirklich motiviert

Wie Sie Ihre Mitarbeiter zu mehr Eigenverantwortlichkeit führen

Die Bedeutung von Freude bei der Arbeit

 

Nachbereitung des Trainings:

 

Die Teilnehmer erhalten nach dem Training einen Beurteilungsbogen, in dem sie die Trainerin und die Seminarinhalte bewerten. Die Ergebnisse werden Ihnen selbstverständlich vorgelegt. Darüber hinaus werden die Seminarinhalte dokumentiert und den Teilnehmern binnen einer Woche zur Verfügung gestellt. Nach dem Training werden die Teilnehmer nicht alleine gelassen, sondern weiter begleitet: Die Teilnehmer erhalten eine “kleine Hausaufgabe”, die es erleichtern soll, die gelernten Inhalte in die Praxis umzuzusetzen. Während der Umsetzungsphase stehen wir jedem Teilnehmer in einem Telefonat beratend zur Seite. Fragen können darüber hinaus jederzeit per Email gestellt werden.

 

Sie haben noch nie etwas vom Onboarding-Prozess gehört? Auf Wikipedia finden Sie die Definition.

Sollten Sie Interesse an einer Trainingsdurchführung haben, dann melden Sie sich einfach unter info@pro-p-consulting.de oder Tel. 02241 9053782

 

Lassen Sie sich vorab über das Kontaktformular die 7 besten Tipps erfolgreicher Mitarbeiterbindung zukommen

 

Hier finden Sie die Trainingsinhalte als pdf-Download: Seminar Onboarding-Prozess begrüßung neuer mitarbeiter